Isabel Rotzler (*1990) lebt und arbeitet in Zürich. Sie studierte an der F+F (Schule für Kunst und Design) in Zürich Fotografie und diplomiert dort 2019.

Ihre Fotografien zeigen immer wieder feine Spuren von Menschen und deren Realitäten, deren Wünschen, die sich in kleinen Details widerspiegeln. In diesen Realitäten findet Isabel Rotzler ein “Punctum”, einen tiefgründigen Witz.

Die Frage nach dem Bildträger ist in ihrer Arbeit immer präsent. So lässt sie ihre Fotografien auf verschiedene Träger applizieren. Starre Hauswände finden sich auf weichen Baumwollschals wieder. Der Clash von Fotografie und Träger ergibt in diesem Sinne eine Reibung und dadurch einen spannenden Mehrwert.

IMG_2275klein.jpg